Entschuldigung, haben Sie schon mal von „Morganti Ju Jitsu“ gehört?

Auf meiner Suche nach einer Möglichkeit BJJ in Ingolstadt zu lernen bin ich auf das Morganti Ju Jitsu gestoßen… wahrscheinlich schlicht deswegen, weil es auch aus Brasilien kommt.

Ich habe dann mal eben die Wiki bemüht (und nichts gefunden) und das Netz der Netze gefragt, aber auch hier irgendwie nichts brauchbares gefunden, außer eine Schule in Südafrika, in Canada und einige brasilianische Seiten… natürlich auf Portugiesisch.

Lediglich auf Youtube habe ich einen „offiziellen“ Account gefunden. Die Videos sind allesamt okay, ich zumindest konnte keinen Bullshit entdecken.

Mpf. Ich habe diesen Stil dann dennoch erstmal wieder zur Seite gepackt. Irgendwie fand ich es seltsam. Kein Wikipedia-Eintrag, keine wirkliche Verbreitung, nur ein paar Videos auf Youtube…

Ich laborierte also weiter an meinem Hexenschuss und habe in den letzten Tagen dann auch meine Trainingsplanung für dieses Jahr abgeschlossen, aber dann… nun, nennt es Eingebuung, oder sonst was, ging mir dieses Morganti Ju Jitsu nicht mehr aus dem Kopf.

Ich begab mich wieder auf die Suche. Nach viel hin und her habe ich dann tatsächlich eine Page in Brasilien gefunden, die offenbar vom Stilgründer verwaltet wird. Hier erfährt an ein wenig über den Stil und seinen Ursprung, aber lest selbst:

In the mid-90s Morganti Ju-Jitsu was born. The first style of Ju-Jitsu in Brazil, was designed by Shidoshi Ricardo Morganti, who learn the style from his father, Paulo Morganti, a student of the famous Ono brothers, they are the people that was responsible for bringing Judo and Ju-Jitsu to Brazil. The idea of creating a teaching style and method was  created by the completion of Shidoshi Ricardo Morganti’s Physical Education course at UNIFMU College. The style in 1998 was presented to the master Wally Jay founder of ISJA (International Sport Ju-Jitsu Association) who recognized him as a member of the organization and MJJ as an official Ju-Jitsu sport. From 2000, due to the huge amount of medals and the excellent work done, Ricardo then govern over the ISJA, this lasted until 2006 and left a legacy within the organization in Brazil being three time world champion with numerous Medalists. At the present moment, Morganti Ju-Jitsu has a world wide federation with a field of practice in more that 5 countries and keep expanding its work around the world.

https://www.gatame.com.br/copia-home

Okay, so weit, so gut. Ein sehr junger Stil also, das erklärt zumindest, warum er noch nicht so verbreitet ist. Neugierig wurde ich dann auf die sogenannten „Ono-Brothers“. Noch nie von denen gehört. Theoretisch müssten die ja so ungefähr zu gleichen Zeit in Brasilien unterwegs gewesen sein, wie der gute Maeda, der den Gracies sein Judo / Jiu Jitsu lehrte. Aber schauen wir mal…

Konkretes habe ich leider nicht gefunden, aber zumindest so einige Bezüge auf Yasuichi und Naoichi Ono. Auch wenn die 2 Kollegen keinen eigenen Wiki Eintrag haben, werden sie doch im Beitrag über Takeo Yano erwähnt – hier wird darauf hingewiesen, dass die beiden Judo im Norden von Brasilien lehrten.

Einen weiteren Hinweis habe ich dann im Wiki Beitrag über Yaichihyōe Kanemitsu gefunden:

Yaichihyōe Kanemitsu (金光弥一兵衛, Yaichihyoue Kanemitsu, March 30, 1892 – December 25, 1966) was a judoka who was influential in the development of kosen judo. He is credited with the invention of judo techniques like sankaku-jime and hiza-juji-gatame, which were subsequently incorporated into other disciplines, including samboBrazilian jiu jitsu and mixed martial arts. He was also known as the teacher of Yasuichi and Naoichi Ono, who took part in the earlier Brazilian vale tudo scene.

https://en.wikipedia.org/wiki/Yaichihy%C5%8De_Kanemitsu

TROTZDEM diese ONO-Brothers so wichtig und prägend für die Entwicklung des Jiu Jitsu in Brasilien waren, findet man seltsamerweise unheimlich wenig über die Kollegen.

Der Yasuichi Ono soll wohl auch einen Kampf gegen Helio Gracie ausgefochten haben, zumindest habe ich hier einen Zeitungsausschnitt gefunden, der Yasuichi Ono bei der Vorbereitung auf diesen Kampf zeigt.

So. Das war es eigentlich. Mehr findet sich nicht. Ja, das College existiert natürlich, der Verband der im Text erwähnt wird und den angeblich Wally Jay gegründet haben soll, existiert offenbar nicht mehr, außer einer Hand voll Videos und Links, die ins Leere laufen – ebenso wenig über das Morganti Ju Jitsu, oder über den Begründer Ricardo Morganti.

Und genau das macht mich skeptisch. Wenn Ricardo Morganti einen eigenen Stil mit dem Hintergrund entwickelt hat (Ono Brothers, etc) dann ist das aller Ehren wert. Wenn er darüber hinaus den Stil Wally Jay erstmal vorgestellt hat und dann der Stil von was und wem auch immer anerkannt wurde, muss das doch irgendwo offiziell vermerkt worden sein. Zumal Ricardo Morganti ja – laut seiner Homepage – den ISJA Verband 6 Jahre lang geleitet haben soll.

Skepsis trifft es ganz gut. Ich meine, wir leben in einer digitalisierten Welt und gerade, wenn wir etwas öffentlich machen hinterlässt es Spuren im Netz – welche auch immer. Bei dem Aktionismus und der Anerkennung muss es einfach irgendwelche Spuren im Netz geben, irgendwelche Bezüge, Hinweise, Texte, Fotos. Ich für meinen Teil habe allerdings nichts gefunden, was die Ausführungen irgendwie untermauern würde.

Der Stil an sich allerdings wird – wenn er denn bekannt ist und möglicherweise auch praktiziert wurde – hochgelobt.

Tja, ich weiß es nicht. Neugierig bin ich ja schon und ich denke, ich werde mir mal ein oder zwei Probestunden geben. Vielleicht habe ich auch die Gelegenheit mich etwas länger mit dem Lehrer zu unterhalten – ich werde berichten!

Meinem Rücken geht es übrigens besser und wenn es gut läuft bin ich auf jeden Fall in der kommenden Woche wieder im Dojo! YAY!

In diesem Sinne!

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s